Vorherige Seite

VideoLAN VLC Media Player

Der VLC Media Player ist populär, weil er durch sein Open-Source-Konzept keinen firmenpolitischen Beschränkungen unterliegt. Er kommt dank einer fleißigen Entwicklergemeinschaft mit nahezu jedem Videoformat zurecht. Selbst HD-Formate werden von diesem Alleskönner abgespielt.
videolan logo

Im Gegensatz zum Windows Media Player von Microsoft, Apples Quicktime oder dem DivX-Player gibt sich der VLC Media Player weltoffen. Die Programmierer arbeiten stetig daran, dass stets die neuesten Codecs wiedergegeben werden können.

Beim Abspielen von CDs oder DVDs holt sich der VLC selbständig Informationen wie Interpreten und Titel aus dem Netz, ebenso das Albumcover.

Werden große Videodateien aus dem Internet heruntergeladen - egal ob als direkter Download oder über P2P-Filesharing-Dienste - so kann man schon vor Beendigung des Downloads "reinschnuppern" und sich davon überzeugen, ob im Video die erwarteten Inhalte enthalten sind.

Praktisch ist der Aufnahmeknopf, der ein Abspeichern von Streaming-Videos aber auch Material von DVB-TV-Software ermöglicht.

vlc media player logo

Interessant für Webvideo-Fans ist, dass via Scripts die Clips von YouTube, Dailymotion, Google Video und weiteren direkt im Player öffnen lassen.

Nach der Erstinstallation wirkt das Erscheinungsbild ein wenig langweilig, doch stehen für den VLC Media Player viele Skins zur Verfügung, mit denen man die Oberfläche optisch aufpeppen kann.

Video-Codecs: H.264 / MPEG-4 AVC, MPEG-1/2, WMV 3 / WMV-9 / VC-1, DIVX (1/2/3), MPEG-4 ASP, DivX 4/5/6, XviD, 3ivX D4, H.261, H.263 / H.263i,  Cinepak, Theora, Dirac / VC-2, MJPEG (A/B), WMV 1/2, Sorenson 1/3 (Quicktime), DV (Digital Video), On2 VP3/VP5/VP6, Indeo Video v3 (IV32), Indeo Video 4/5 (IV41, IV51), Real Video 1/2, Real Video 3/4

Container-Formate: MPEG (ES,PS,TS,PVA,MP3), AVI, ASF / WMV / WMA, MP4 / MOV / 3GP, OGG / OGM / Annodex, Matroska (MKV), Real, WAV (incuding DTS), Raw Audio: DTS, AAC, AC3/A52, Raw DV, FLAC, FLV (Flash), MXF, Nut, Standard MIDI / SMF, Creative Voice

Audioformate: MP3, AAC, Vorbis, AC3 - A/52 (Dolby Digital), E-AC-3 (Dolby Digital Plus), MLP / TrueHD, ALAC und weitere.

Version Details Herunterladen der Software
VideoLAN VLC Media Player 1.1.2
(mehrsprachig)
, Changelog
Win 7 / Vista / XP Zum Download 18.5 MByte
Linux Zum Download 22.4 MByte
Intel Mac OS Zum Download 23.9 MByte
Download-Typ: Kostenlose Freeware
Testurteil VideoLAN VLC Media Player Auszeichnung Note
Praktischer und kompakter Medienplayer, der nahezu alle Audio- und Videoformate unterstützt. VLC Media Player ist universell auf mehreren Betriebssystemen einsetzbar. Empfehlung der Redaktion
Bewertung der Redaktion: 10 von 10 Punkten
Was uns gefällt Was uns nicht gefällt
  • unterstützt nahezu alle offenen Standards, aber auch proprietäre Medienformate
  • erweiterbar mit Skins
  • Aufnahmemöglichkeit für gestreamte Videos
  • Wiedergabe von unvollständigen Videodateien beim Download aus Filesharing-Netzwerken
  • Grundversion mit dröger Oberfläche
  • Hardware-Beschleunigung in neuen Cocecs verbesserungswürdig
VLC Media Player - Firmen-Info: VideoLAN
Von Peter Meier, aktualisiert am: 2010-03-15T13:58:20+01:00
Vorherige Seite

Kommentare

0 Meinungen im Forum Beitrag als erster kommentieren
0 Meinungen im Forum Beitrag als erster kommentieren

Anzeige