• google maps navigation routenanzeige Google bietet seine Navigationssoftware nun für viele europäische Länder kostenlos an. Leider werden die meisten Anwender diese nur im Inland kostenlos nutzen können, nicht jedoch im Ausland. [Weiter...]
  • samsung syncmaster p2770h front Dünn und mit Touch-Bedienung ohne wulstige Taster präsentiert sich der P2770H von Samsung. Doch Vorsicht beim Kauf. Das Gerät ist in zwei Varianten erhältlich, die sich nur durch den letzten Buchstaben im Modellnamen unterscheiden. [Weiter...]
  • medion gopal 4635 navigation abbiegen Viele Settings bietet das GoPal P4635, doch die schnellen Live-Dienste gibt es leider nur in Deutschland. [Weiter...]
  • garmin nüvi 1690 display fahrspuren Dieses Navigationsgerät mit Internetzugang reagiert schnell, aber nur, wenn man mit dem Finger etwas fester aufdrückt. Fahrer werden bei spritsparenden Verhalten mit Punkten belohnt. [Weiter...]
  • nokia n900 Übersicht Applikationen Nokias erstes Linux-Handy mit dem Debian-Derivat Maemo 5 stellt sich dem Praxistest. Das dickliche Gerät besitzt eine ausziehbare Tastatur, Kringel-Zoom und kostenlose GPS-Navigation. [Weiter...]
  • medion akoya p4010 d md 8850 700 Euro für einen PC mit Full-HD-Touchscreen klingt auf den ersten Blick nicht schlecht. Wir untersuchen, ob dieser Aldi-PC wirklich ein Schnäppchen ist. [Weiter...]
  • aopen i855gmem lfs Hohe Performance bei geringem Strombedarf bieten Prozessoren, die primär für Notebooks entwickelt wurden. Von diesen Stärken sollen jetzt auch Desktop-Rechner profitieren. [Weiter...]
  • hp photosmart 375 a Halb so groß wie eine Schuhschachtel, aber trotzdem ein ausgewachsener Tintenstrahl-Fotodrucker. [Weiter...]
  • ricoh caplio gx front In der Auflösung zieht Ricoh nach. Die Caplio GX debütiert mit 5 Megapixel und einer maximalen Bildauflösung von 2.592 x 1.944 Bildpunkten. [Weiter...]
  • kodak easyshare dx6490 vorderseite Die EasyShare DX6490 von Kodak will mit ihrem Zoom-Bereich auffallen. Doch stimmt die Bildqualität. Wir schauen uns das näher an. [Weiter...]
  • hp compaq business desktop d330 Für den Einsatz in Unternehmen baut HP den Compaq Business Desktop d330. Das Gerät basiert auf dem Intel 865G-Chipsatz und ist standardmäßig mit einer Gigabit-Ethernet-Schnittstelle, DVD/CD-RW-Kombilaufwerk und 512 MByte Arbeitsspeicher ausgestattet. [Weiter...]
  • infocus lp120 stift Der Infocus LP 120 ist momentan das kompakteste Gerät auf dem Markt, denn er ist nur 900 Gramm leicht und in der Größe kaum noch als DLP-Projektor zu erkennen. [Weiter...]
  • hp business inkjet 1100dtn Der Tintenstrahldrucker Business Inkjet 1100dtn von HP hinterlässt bei uns einen gemischten Eindruck. Obwohl das Gerät satte 300 Euro kostet, kann er immerhin mit sehr niedrigen Folgekosten punkten. [Weiter...]
  • ibm logo Das kompakte Desktop-Chassis des ThinkCentre S50 ist kaum größer als ein Aktenordner. Trotz der Platz sparenden Bauform sind alle Komponenten gut zugänglich. [Weiter...]
  • asus mypal a620bt docking station Asus schickt den PDA-Nachfolger des AD600 ins Rennen. Der A620 kann die CPU-Performance je nach Anwendungsfall selbständig regeln. [Weiter...]
  • asus p4p800s-e Mit abgespeckter Speicherschnittstelle lässt sich der Preis drücken. Büroanwender mag das zufriedenstellen, eingefleischte Spieler jedoch nicht. [Weiter...]
  • plextor px 708a Plextor gehört zu den ersten Laufwerksherstellern, die einen 8-fach-DVD-Brenner auf den Markt bringen. Im Vergleich zu 4-fach-Brennern wird die Brennzeit für eine DVD damit annähernd auf die Hälfte reduziert. [Weiter...]
  • archos av320 Der französische Hersteller Archos stellt mit dem AV 320 das erste portable Player-System vor, das DivX und Xvid-Videodateien sowie MP3-Musik abspielt. Darüber hinaus dient das System als Datenspeicher mit USB-2.0-Schnittstelle. [Weiter...]
  • In der Welt der Kathodenstrahlröhren ist die Planartechnologie der letzte Schrei. Verzerrungsfreie Bilder und ein ermüdungsfreies Arbeiten sollen diese völlig flachen Röhren ermöglichen. Wir untersuchen 11 Kandidaten und 4 verschiedene Röhrentechnologien. [Weiter...]
  • Nachdem S3 Diamond aufgekauft hat, geht der Trend zur vertikalen Integration weiter. Neben Intel ist nur noch Nvidia als eigenständiger Chiphersteller übriggeblieben. [Weiter...]
  • sony logo Sony verbaut seine im eigenen Haus entwickelte FD-Triniton-Röhre im GDM-F400. Unter allen getesteten Geräten besitzt dieser Monitor mit 0,22 Millimeter den geringsten Dot-Pitch. Technisch gesehen hätte dieses Gerät deshalb die besten Aussichten, Siege [Weiter...]
  • quato logo Die Quatographic- und die Eye-Q-Monitore dieses Vergleichstests besitzen nicht nur identische Gehäuse, sondern auch die gleichen On-Screen-Menüs. Deshalb kann auch Quatographic die Lorbeeren in punkto leichter Bedienung ernten. Die Tasten sind sehr übe [Weiter...]
  • nec logo In den Leistungstests erzielt der Multisync FP950 Spitzenwerte. Auch konzeptionell überzeugt der Monitor gleich auf Anhieb. Schon beim Aufstellen fällt die leichtgängige und exakt arbeitende Standfuß-Mechanik auf. Die Einstellung am OSD wird beim Mult [Weiter...]
  • mitsubishi electric logo Mitsubishi verkauft die meisten seiner Diamondtron-NF-Röhren an andere Hersteller, mischt aber auch selbst im Monitormarkt kräftig mit. Zum Verleichstest schickt der Hersteller den Diamond Pro 900u ins Rennen. Dieses Gerät verfügt auf der Rückseite [Weiter...]
  • iiyama logo Der Vision Master Pro 450 von Iiyama basiert auf dem gleichen Konzept wie das 17-Zoll-Modell Vision Master Pro 410. So kommt auch hier wieder das Drei Tasten-Menü zum Einsatz. So braucht der Anwender nicht wie bei manch anderen Modell die Einstellung mit [Weiter...]
  • eye q logo Eine kinderleichte Bedienung ist das Markenzeichen dieses Eye-Q-Monitors. Mit dem intuitiv gestalteten Menü und den Tastern kann man getrost ohne Handbuch das Modell 650 optimal einstellen. Im Leistungsvergleich beweist der deutsche Hersteller, daß dies [Weiter...]
  • elsa logo OEM-Modelle können billig sein und gleichzeitig einen besseren Service bieten. Das beweist zumindest die Firma Elsa, die ihren Ecomo 19H99 ins Testfeld schickt. Dieses Modell ist baugleich mit dem Diamond Pro 900u und ist für gute einhundert Mark wenige [Weiter...]
  • samsung logo Der einzige 17-Zoll-Flachbildmonitor mit einer Lochmaske kommt von Samsung. Wie auch LG setzt der Hersteller beim Syncmaster 700IFT auf eigene Innovationen. Seine Röhre tauft Samsung Dynaflat. Auch das in Kürze erscheinende 19-Zoll-Modell, der 900IFT, s [Weiter...]
  • lg electronics logo LG Electronics, früher bekannt unter dem Namen Goldstar, gibt sein Debüt mit einer Bildröhre aus eigener Fertigung. LG nennt seine Flachröhre Flatron, die einzige Slotmaske im gesamten Testfeld. In punkto Technologie hat sich der Hersteller für eine [Weiter...]
  • iiyama logo Iiyama gehört zu den wenigen Herstellern, die sowohl einen 17-Zoll- als auch einen 19-Zoll-Planarmonitor im Programm haben. Time-to-Market scheint eine wichtige Trumpfkarte des japanischen Röhrenveredlers zu sein. Zum Einsatz kommt beim Vision Master Pr [Weiter...]
[Seite 1 von 5] Nächste Seite »

Anzeige