Vorherige Seite

8-fach-Brenner für DVDs

Plextor PX-708A

Plextor gehört zu den ersten Laufwerksherstellern, die einen 8-fach-DVD-Brenner auf den Markt bringen. Im Vergleich zu 4-fach-Brennern wird die Brennzeit für eine DVD damit annähernd auf die Hälfte reduziert.
plextor px 708a
Unterstützt werden vom PX-708A DVD-Medien des Plus- und Minus-Lagers sowie DVD+RW 

Während des Tests schreibt der PX-708A ein Philips- DVD+R-Medium mit dem Adip-Code MCC002 in 8:18 Minuten. Der Plextor- Rekorder beginnt den Schreibvorgang mit sechsfacher Geschwindigkeit und erhöht nach Schreiben von 752 Megabyte Daten das Tempo auf maximal achtfach. Im Durchschnitt wird ein flottes 6,9faches Schreibtempo erreicht.

Der 300 Euro teure PX-708A schreibt sowohl DVD-Plus- als auch -Minus-Medien. Die Spezifikationen für achtfaches DVD+R-Schreibtempo sind bereits verabschiedet. Als Erscheinungstermin ist im November 2003 mit ersten 8fach-Medien zu rechnen.

Auf der Plextor-Homepage werden bereits heute 4-fach-DVD+R Medien aufgeführt, die sich auch mit achtfacher Geschwindigkeit brennen lassen. Da sich die Spezifikation für 8-faches Schreibtempo nur in Details von derjenigen für 4-fach-Rohlinge unterscheidet, ist es möglich, ausgewählte 4-fach-Medien schneller zu brennen. Dazu zählen zum Beispiel neben dem oben erwähnten Philips-Rohling auch Medien des Herstellers Verbatim mit dem Adip-Code CMCMAGR01.

Auch recht hoch ist das CD-Schreibtempo. Im Testmix erreicht der Kandidat mit durchschnittlich 4005 KByte pro Sekunde sehr gutes 27-fache Brenngeschwindigkeit. Die Fehlerkorrektur arbeitet bei zerkratzten CDs und DVDs schnell und einwandfrei. Bei der Wiedergabe von Video-DVDs reduziert das Gerät allerdings nicht automatisch die Drehzahl, so dass hier mit 42,9 dB(A) ein zu hoher Geräuschpegel auftritt. Damit eignet sich der Plextor- Brenner nicht zum Ansehen von Video- DVDs über den Rechner.

Positiv fällt der PX-708A bei der Ausstattung auf: Plextor legt dem DVD-Brenner die Programme Nero Burning ROM, Cyberlink Power DVD und Pinnacle Studio 8 bei.

Testurteil Plextor PX-708A Auszeichnung Note
Der Plextor erreicht sehr schnelle DVD-Schreibgeschwindigkeit, punktet mit hoher Leistung, guter Fehlerkorrektur und opulenter Ausstattung. Wer höchste DVD-Brenngeschwindigkeit benötigt, greift zum auf 300 Euro veranschlagten PX-708A. Für diesen Preis ist das Produkt nur geringfügig teurer als vergleichbare Multiformat-DVD-Brenner, die aber maximal 4-faches Schreibtempo bieten. Preisbereich: 270 - 299 € Empfehlung der Redaktion
Bewertung der Redaktion: 9 von 10 Punkten
Was uns gefällt Was uns nicht gefällt
  • ausgezeichnete Performance
  • hoher Geräuschpegel
PX-708A - Firmen-Info: Plextor
Von Bianca Eichinger, aktualisiert am: 2010-03-06T10:33:35+01:00
Vorherige Seite

Kommentare

0 Meinungen im Forum Beitrag als erster kommentieren
0 Meinungen im Forum Beitrag als erster kommentieren

Anzeige