Vorherige Seite

Miro

Highscore Pro

miro logo

Nach Voodoo 1 und 2 kommt in der neuen Highscore Pro auch der Banshee-Chip zum Einsatz. Wegen der billigen SDRAM-Preise bietet Miro gleich eine 16-MByte-Version der Grafikkarte an.

Da im Grafikchip die komplette Windows-GDI hardwareseitig implementiert ist, läuft dieser auch schnell und stabil. Ein Installable Client Driver (ICD) für Open GL ist bis auf weiteres nicht zu erwarten. Für die Zertifizierung müßte 3Dfx seinen Quellcode für die Glide-API preisgeben. Da sich der Chiphersteller aber weigert, können nur Mini-GL-Treiber für Glide-Spiele angeboten werden.

 

Testurteil Miro Highscore Pro Voodoo Banshee
Die Garantie beträgt nur zwei Jahre. Dafür ist der Preis von 279 Mark für die Highscore Pro extrem günstig.
Was uns gefällt Was uns nicht gefällt
Pro Voodoo Banshee - Firmen-Info: Miro
Von Peter Meier, aktualisiert am: 2009-11-30T18:20:30+01:00
Vorherige Seite

Kommentare

0 Meinungen im Forum Beitrag als erster kommentieren
0 Meinungen im Forum Beitrag als erster kommentieren

Anzeige