Vorherige Seite Nächste Seite

Die Einbindung der NT-4-Treiber

Windows 2000 verfügt über einen neuen Wizard, der die zu installierenden Treiber überprüft. So lehnt dieser die Installation ab, wenn ein alter NT-4-Treiber als nicht kompatibel angesehen wird. Im Test wurden die Treiber für Banshee-, Intel-i740-, Matrox- und Number-Nine-Karten nicht akzeptiert. Bei ATI lassen sich die Treiber erst gar nicht entpacken. Riva 128, Riva TNT, S3 Savage 3D und Permedia 2 ließen sich hingegen ohne weiteres verwenden. Bevor der Installationsvorgang für den NT-4-Treiber beginnt, erscheint noch einmal eine Warnung.

Voodoo-Chips

Der Voodoo Banshee ist der einzige 3Dfx-Chip, der unter der Beta 3 läuft. Add-On-Karten mit Voodoo oder Voodoo 2 lassen sich derzeit noch nicht betreiben. Unterstützt werden 2D-Anwendungen, jedoch keine 3D-Spiele. Die maximale Bildwiederholfrequenz ist bei einer Auflösung von 1024 x 768 Bildpunkten auf 85 Hertz beschränkt. Glide-Spiele wie Quake II funktionieren derzeit nicht.

3D-Labs Permedia 2

Besitzer von Permedia-2-Karten können sich freuen. Seit der Beta 2 bieten die Treiber Direct3D-Beschleunigung. Der Chip meisterte die Spiele-Tests besser als unter Windows 98, denn Incoming ist dort bei einer Auflösung von 1024 x 768 Bildpunkten nicht möglich.

OpenGL-Anwender können den NT-4-Treiber installieren. Der ICD lief unter allen Benchmark-Applikationen stabil. Ungewöhnlich ist, daß Quake II nicht beschleunigt wird. Positiv fällt auf, daß mit dem 3Dlabs-Treiber die erweiterten Anzeigeneigenschaften aktiviert sind. In der letzten Treiber-Revision lassen sich sogar per DDC (Display Data Channel) die optimalen Frequenzen des angeschlossenen Monitors auslesen. Somit sind auch Refresh-Raten über 85 Hz möglich.

ATI Rage Pro und Intel i740

ATI gehört zu den wenigen, dessen Treiber unter Windows 2000 höhere Frequenzen als 85 Hz zulassen. Alle Office-Anwendungen laufen bereits stabil. Bei Spielen sieht es hingegen anders aus. Hier kommt es immer wieder zu Abstürzen, da der Treiber zu wenig Grafikspeicher für Texturen zur Verfügung stellt.

Nicht empfehlenswert sind Grafikkarten mit dem Intel-i740-Chip. Im Praxistest lief keine Anwendung stabil. Auf Intels Homepage findet sich ein Treiber, der angeblich NT5-Kompatibilität besitzt, eine Installation ist jedoch nicht möglich.

Matrox-Grafikkarten

Der G200 von Matrox erreicht die beste Direct-3D-Performance aller verglichenen Grafikchips. Ebenso besitzt der G200 eine sehr gute 2D-Leistung. OpenGL-fähig ist dieser Matrox-Chip nur unter Windows 95/98.

Erwähnenswert ist, daß Windows 2000 alle Matrox-Grafikkarten unterstützt. So können auch alte Millenium-Besitzer das neue Betriebssystem einsetzen. Microsoft begrenzt die maximale Bildwiederholfrequenz jedoch auf 85 Hertz.

Number Nine

Die gute Zusammenarbeit von Number Nine und Microsoft hat dazu geführt, daß alle Karten dieses Herstellers laufen. Besonders die Revolution (Ticket-to-Ride) und der Nachfolger Revolution IV (Ticket-to-Ride IV) funktionieren mit einer anständigen Performance. Unter dem Ticket-to-Ride IV ist die  Qualität der Direct-3D-Beschleunigung noch verbesserungsbedürftig. Da die maximalen Füllraten nicht erreicht werden, kommt es häufig zu Texturenfehlern.

Original-Treiber (NT 4) aus der Homepage des Herstellers lehnt Windows 2000 kategorisch ab. Somit läßt sich auch nicht das komfortable Hersteller-Utility Hawkeye nutzen.

S3 Savage 3D

Ähnlich wie beim Intel-Chip sind die mitgelieferten Treiber für den Savage 3D bei 2D-Business-Anwendungen äußerst instabil. Die Ursache dafür ist leicht zu erklären: Windows 2000 bindet für den Savage 3D einen Treiber für einen älteren Chip, dem GX3, ein. Gelöst wird dieses Problem einfach durch die Installation des NT-4-Treibers. Außerdem enthält dieser einen halbwegs brauchbaren OpenGL-ICD. Mit diesem funktioniert die Beschleunigung von Polygonen (wichtig für CAD), das Rendering ist jedoch fehlerhaft. So führt Quake II zu Abstürzen, bei MCAD wird teilweise das Bild nicht ausgegeben.

Kommentare

1 Meinungen im Forum Kommentar hinzufügen
smarty1971

Vor DirectX installiere ich mir das nicht. NT 4 läuft wenigstens stabil und schnell.

1 Meinungen im Forum Kommentar hinzufügen

Anzeige