Vorherige Seite

Arbeit und Spiele

Medion Akoya P6622

Der Nvidia-Grafikchip Geforce 310M gepaart mit einem Core i3 350M von Intel sind das Doppelherz dieses spieletauglichen Notebooks. Durch die Optimus-Technologie von Nvidia lässt sich im laufenden Betrieb auf die leistungsschwächere Intel-Grafik umschalten, um im Batteriemodus Energie zu sparen und die Laufzeit zu verlängern.
medion logo

Mit dem Akoya P6622 versucht Medion den Spagat zwischen Arbeitswelt und Spielefreizeit. Dies ist dem Hersteller recht gut gelungen, denn es bietet für beide Einsatzgebiete vernünftige Ausstattungsmerkmale. Als Anzeige dient ein Display mit 15,6 Zoll (40 Zentimeter) Diagonale, dessen Hintergrund mit LEDs gleichmäßig ausgeleuchtet ist. Die Auflösung von 1366 x 768 Pixel ermöglicht jedoch keine Full-HD-Wiedergabe. Immerhin kann man damit HD-Ready-Material betrachten.

Für die Videotelefonie sind im Laptop eine 1,3 Megapixel Webcam, Lautsprecher und ein Mikrofon integriert. Mit 4 Gigabyte DDR3 ist der Arbeitsspeicher großzügig bemessen. Auch die 500 Gigabyte fassende Festplatte sollte für die meisten Anwendungsgebiete ausreichen.

Interessant ist das modulare Konzept: Wer auf ein optisches Disc-Laufwerk verzichten kann, darf den Slot mit einer zweiten Festplatte oder gar mit einem Subwoofer-Modul ersetzen.

Beim Design hat sich Medion diesmal angestrengt. Die Oberfläche wirkt mit seiner gebürsteten Metalloptik gefällig fürs Auge. Medion nennt einen Preis von 600 Euro, was für diese Ausstattung angemessen ist. Weitere Abschläge sind jedoch nicht zu erwarten, wenn es über Aldi oder den Medion Online-Shop vertrieben wird.

Weitere Ausstattungsmerkmale:

  • Intel Core i3 350M Prozessor (2,26 GHz, Intel Smart Cache, Hyper-Threading Technik)
  • Nvidia GeForce 310 M (DirectX 10 Grafik) mit 512 MB Speicher und  digitalem HDMI Audio-/Video-Ausgang
  • alternativ umschaltbar auf Intel HD Graphics durch Nvidia Optimus Technologie
  • 40 cm/15,6” Widescreen LED-Backlight Display mit einer HD Auflösung von 1366 x 768 Pixel und 16:9 Kinoformat
  • High Definition Audio mit 2 Lautsprechern, Dolby Advanced Audio zertifiziert
  • bis zu 4 GB DDR3 SDRAM Arbeitsspeicher
  • 8x Multi-Standard DVD-/CD-Brenner mit DVD-RAM und Dual-Layer Unterstützung
  • Wireless LAN IEEE 802.11 b/g/n-Standard
  • 1 Gigabit Netzwerk Controller
  • Multitouchpad mit Gestensteuerung für Scrollen, Zoomen oder Drehen
  • 8-Zellen Li-Ionen Akku
  • Betriebssystem Windows 7 Home Premium
  • Software-Bundles (ohne Nennung von Testversionen): Microsoft Works, PowerDirector, PowerProducer, PowerDVD, Media Show, CyberLink Power2Go, YouCam
  • Anschlüsse: 3x USB 2.0, 1x eSATA/USB 2.0, 1x VGA, 1x HDMI Out, 1x LAN (RJ45)  • Audio: 1x Mikrofon, 1x Line Out inkl. S/PDIF
  • Abmessungen: (B x T x H): 380 x 260 x 32,1-33,3 mm
  • Gewicht: 2,9 kg inklusive Akku
P6622 - Firmen-Info: Medion
Von Peter Meier, aktualisiert am: 2010-02-18T15:14:52+01:00
Vorherige Seite

Kommentare

1 Meinungen im Forum Kommentar hinzufügen
RaiderMan

Bei Aldi-Nord und Süd gibt es das P6622 (MD 98250) ab dem 18. Februar 2010.
P 6622 bei ALDI Nord 18.02.2010
P 6622 bei ALDI Süd

1 Meinungen im Forum Kommentar hinzufügen

Anzeige