Vorherige Seite

ZDF Markus Lanz

Nacktscanner mit Thermit überlistet

Die Diskussion über das Für und Wider von Körperscannern erhält eine neue Qualität. In der ZDF-Sendung "Markus Lanz" zeigte ein Professor die zerstörerische Wirkung von Thermit, das er unentdeckt durch einen Nacktscanner geschmuggelt hatte.

Immerhin konnten sich die Zuschauer selbst davon überzeugen, ob der Begriff "Nacktscanner" das richtige Wort ist. Letztendlich waren bei den Probanden nur die Umrisse zu erkennen, auf denen bestimmte Zonen markiert waren. In der Sendung stellten sich die Gäste Wolfgang Bosbach (CDU), Josef Scheuring (Vorsitzender der Gewerkschaft der Bundespolizei) sowie Werner Gruber (Physiker aus Österreich) als Versuchskaninchen für einen Nacktscannertest bereit erklärt.

Was viele anfangs nicht wussten: Der österreichische Physiker hatte eine geringe Menge der in Drogerien erhältlichen Substanz "Thermit" dabei, zusätzlich noch eine bestimmtes Flüssigkeit und eine kurze Zündschnur. Auf das richtige Mischungsverhältnis wollte er nicht eingehen, doch zeigte er Aufsehen erregend in einem Außentest, was man alles anstellen kann, wenn der Körperscanner einmal ausgetrickst wurde.

In einer handelsüblichen Bratpfanne entzündete er das Gemisch. Nach kurzer Zeit entstand eine Stichflamme, die Temperaturen zwischen 3000 und 4000 Grad Celsius erreichen kann. In dem öffentlichen Experiment wurde gezeigt, dass der Boden der Pfanne durchschmolz.

Andererseits entsprachen die Standards nicht denen eines Flughafens. So trug Gruber die kleine Flasche im Jacket, dass laut Vorschrift ausgezogen und separat gescannt werden muss. Ferner appellierte er an alle, die Ursache des Terrorismus anzugehen. Statt in Millionen schwere Technik sollten eher die Probleme mit Palestina und der arabischen Welt gelöst werden, um Terroristen den Nährboden zu entziehen.

Thermit ist ein Gemisch aus Eisen(III)-oxid- und Aluminium-Pulver, welches primär zum aluminothermischen Schweißen benutzt wird. Typischer Einsatzgebiet ist das Verschweißen von Bahnschienenstößen.

Quelle: ZDF Mediathek
Von Peter Meier, aktualisiert am: 2010-01-19T21:59:21+01:00
Vorherige Seite

Kommentare

0 Meinungen im Forum Beitrag als erster kommentieren
0 Meinungen im Forum Beitrag als erster kommentieren

Anzeige