Vorherige Seite

Compaq TFT8000

Edler Flachmann

Compaq erweitert seine Produktpalette mit dem 18,1-Zoll-Display TFT8000. Damit gehört der Hersteller zu den wenigen, die bereits einen Flachbildschirm dieser Größe im Programm haben.
compaq logo

Compaq erweitert seine Produktpalette mit dem 18,1-Zoll-Display TFT8000. Damit gehört der Hersteller zu den wenigen, die bereits einen Flachbildschirm dieser Größe im Programm haben.

Doch die Bildschirmdiagonale von 46 Zentimetern hat auch ihren Preis: Der TFT8000 kostet bereits in der Standardausführung 6679 Mark, mit Schutzglas sogar 6977 Mark. Mit diesen Preisen lassen sich derzeit nur wenige Käufer ansprechen, denn Röhrenmonitore mit vergleichbarer Größe (21 Zoll) sind schon für 4000 Mark weniger zu haben. Als Zielgruppe für definiert Compaq Börsenhändler, Angestellte in Chefetagen und den Einsatz als Repräsentationsdisplay in Empfangsbereichen.

Die maximale Auflösung des Displays beträgt 1280 x 1024 Bildpunkte. Im Standfuß ist ein Hub mit zwei USB-Kanälen integriert. Positiv fällt auf, daß sich der Hersteller für die fortschrittliche IPS-Technologie (In-Plane Switching) entschieden hat. Mit dieser sind horizontale und vertikale Blickwinkel bis zu 160 Grad möglich. Die meisten anderen Firmen setzen immer noch Panels mit der sogenannten TN+Film-Technologie ein, deren Blickwinkel zwischen 100 und 140 Grad liegen.

Bei den Performance-Messungen glänzt das Display durch hervorragende Schärfe. Grund dafür ist die exakte Signalsynchronisation der Steuerelektronik. Auch in der maximalen Helligkeit sind die Werte noch gut. Hier erreicht der TFT8000 einen Wert von 154 cd/m². Bei voll aufgedrehtem Kontrast kann das Display die standardmäßige Farbtemperatur von 9300 Kelvin nicht mehr halten. Da das Display übersteuert, beträgt sie dann nur 6500 Kelvin. Trotz des leichten Rotstichs ist dies für das menschliche Auge noch ein angenehmer Wert. Helle Farbnuancen können aber nicht mehr korrekt dargestellt werden. Der Graustufentest bescheinigt dem Monitor einen Gammawert von 2,11 und ein gutes Kontrastverhältnis von 258:1.

Die Garantie für den TFT8000 beträgt drei Jahre. Im ersten Jahr bietet Compaq einen kostenlosen Vor-Ort-Service.

Meßwerte (1280 x 1024 Punkte bei 60 Hz)
Helligkeit 154 cd/m²
Kontrastverhältnis 258:1
MTF (Schärfe) 67,6 Prozent
Homogenität (Delta L) 2,11
Farbreinheit (Delta E) 9,9
Testurteil HP Compaq TFT8000 Note
Bewertung der Redaktion: 9 von 10 Punkten
Was uns gefällt Was uns nicht gefällt
  • zwei USB-Downstream-Anschlüsse
  • hohe Schärfe durch exakte Signalanpassung
  • Blickwinkel wie bei Röhrenmonitoren
  • klobiges externes Netzteil
TFT8000 - Firmen-Info: HP
Von Peter Meier, aktualisiert am: 2009-12-12T16:01:20+01:00
Vorherige Seite

Kommentare

0 Meinungen im Forum Beitrag als erster kommentieren
0 Meinungen im Forum Beitrag als erster kommentieren

Anzeige