Vorherige Seite

Hercules

Dynamite 3D/GL

hercules logo

Hercules wollte neue Maßstäbe in der Performance setzen. Doch die 100-MHz-Variante der Dynamite 3D/GL floppte. Bei einer so hohen Taktfrequenz zeigte der Permedia-2-Chip ein sehr instabiles Verhalten. Mittlerweile begrenzt der neueste Treiber den Chip wieder auf 90 MHz. In puncto Leistung steht die Karte damit wie alle anderen Permedia-2-Produkte da.

Die Dynamite 3D/GL ist eine gute Workstation-Karte für CAD/CAM-Anwendungen. Spielepower sollte man jedoch nicht erwarten. Neben geringen Frame-Raten fällt die minderwertige Spielequalität auf.

Für 259 Mark kann man die 8-MByte-Karte noch günstig erstehen. Die Garantiezeit beträgt 5 Jahre.

 

Testurteil Hercules Dynamite 3D/GL
Was uns gefällt Was uns nicht gefällt
3D/GL - Firmen-Info: Hercules
Von Peter Meier, aktualisiert am: 2009-12-02T14:32:41+01:00
Vorherige Seite

Kommentare

0 Meinungen im Forum Beitrag als erster kommentieren
0 Meinungen im Forum Beitrag als erster kommentieren

Anzeige