Ank├╝ndigung

Einklappen
Keine Ank├╝ndigung bisher.

Erste Charge ausverkauft: Apple iPad

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles l├Âschen
neue Beitr├Ąge

  • [News] Erste Charge ausverkauft: Apple iPad

    Der Hype scheint in Amerika zu funktionieren. Apples Wundertablett "iPad" ist schon vor dem offiziellen Verkaufsstart vergriffen.

    Erste Charge ausverkauft: Apple iPad

  • #2
    Technisch ist so ein Ger├Ąt wirklich keine Innovation. Das gibt es von den Taiwanern von der Stange.
    Ein fauler Apfel steckt hundert an.

    Kommentar


    • #3
      Argumente und ├ťberzeugungskraft sind hier sehr wichtig. Den Print-Verlagen steht das Wasser sowieso schon bis zum Hals. Warum nicht diesen neuen Vertriebsweg ausprobieren. Wenn es Apple mit iTunes geschafft hat, Musik kostenpflichtig anzubieten und dabei erfolgreich zu sein, warum sollte es nicht mit Zeitschriften und Magazinen ebenso funktionieren?
      Die Menschen sagen einem nicht immer, was sie denken. Sie sorgen einfach nur daf├╝r, dass man im Leben nicht weiter kommt.

      Kommentar


      • #4
        Nicht zu vergessen die B├╝cher. Das ist f├╝r mich wichtig. Den Rest der Informationen wie News usw. kriege ich doch sowieso kostenlos online.

        Kommentar


        • #5
          Mit den B├╝chern ist das so eine Sache. Der Apple iPad ist nicht bei direkten Sonnenlicht zu gebrauchen, weil er nur ein klassisches Display besitzt (bekannt aus dem Monitorbereich). Am Badesee oder im Park wirst Du mit dem iPad so einige Schwierigkeiten erleben. Das Ger├Ąt ist mE nur f├╝r den Inneneinsatz zu gebrauchen, also f├╝r Stubenhocker. Der Amazon Kindle geht auch drau├čen. Die Anzeige ist zwar nur schwarzwei├č aber auch bei glei├čendem Licht noch gut zu lesen.

          Kommentar


          • #6
            Die Batterielaufzeit ist wegen dem Display auch beim iPad problematisch, da hat der Kindle Vorteile. Andererseits ist das Angebot f├╝r den Kindle hierzulande ziemlich beschissen, obwohl eine so gro├če Firma wie Amazon dahintersteht. In den USA dagegen ist es ganz anders. Bin mal gespannt, ob Apple die deutschen Verlage ├╝berzeugen kann...

            Kommentar


            • #7
              Bei B├╝chern stehen die Chancen besser. Online-News brauche ich nicht zu kaufen, es sei denn, alle gro├čen Verlage drehen gleichzeitig den Hahn ab.

              Kommentar

              Unconfigured Ad Widget

              Einklappen

              Unconfigured Ad Widget

              Einklappen
              L├Ądt...
              X