Ank√ľndigung

Einklappen
Keine Ank√ľndigung bisher.

TR/Spy.Keylogger.dfe durch CoD MW2 eingeschleppt?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • TR/Spy.Keylogger.dfe durch CoD MW2 eingeschleppt?

    Hallo Leute,
    ich habe seit heute so eine komische Fehlermeldung bekommen, dass ich angeblich den TR/Spy.Keylogger.dfe h√§tte. Komischerweise habe ich die letzten vier Tage √ľberhaupt keine √Ąnderungen am Rechner vorgenommen.

    Ist das ein echter Trojaner oder nur eine Fake-Meldung von Avira?
    Ein Freund ist ein Mensch, vor dem man laut denken kann.

  • #2
    Das kann durchaus vorkommen. Zum Beispiel, wenn die Signatur des Virus noch nicht bekannt war.
    Fu√üball ist wie Schach - nur ohne W√ľrfel.

    Kommentar


    • #3
      Welche Datei ist denn befallen? Dein Virenscanner muss doch dazu eine Meldung haben.

      Kommentar


      • #4
        Im Call of Duty Order die Dateien:
        • iw4sp.exe
        • iw4sp backup.exe sowie die coop-starter.exe.
        Ein Freund ist ein Mensch, vor dem man laut denken kann.

        Kommentar


        • #5
          Das Problem mit dem Keylogger-Virus ist mittlerweile bekannt. Ich nehme an, Du wolltest Call of Duty MW2 nur mal "ausprobieren" und hast √ľber einen Torrent oder Warez eine "alternative" Version gesaugt. Am besten die Finger von so etwas lassen. Viele von den Cracks sind einfach verseucht. Immerhin wird der TR/Spy.Keylogger.dfe von Avira mittlerweile entfernt.

          Zus√§tzlich w√ľrde ich auch Hitman Pro und Malwarebytes dr√ľberlaufen lassen. Kann sein, dass Du noch weiteres Zeug hast, was noch nicht erkannt wurde. Die Virenscanner k√∂nnen nur dann richtig erkennen, wenn die Datenbanken auf aktuellen Stand sind.

          Kommentar


          • #6
            Okok, in Demut und Reue bekenne ich meine S√ľnden und danke f√ľr Eure Tipps.
            Ein Freund ist ein Mensch, vor dem man laut denken kann.

            Kommentar


            • #7
              Ich finde es eine Unversch√§mtheit, dass dieser Keylogger-Virus so lange sein Unwesen treiben konnte. Ich frage mich, warum ich √ľberhaupt Geld f√ľr Viren-Schutzprogramme ausgebe, wenn eine Malware wie diese Monate lang unentdeckt bleibt? Bei Keyloggern bin ich pers√∂nlich besonders allergisch, weil ich nicht wei√ü, ob sie nicht meine Kommunikation mit der Bank erfassen. Kein Wunder, dass heutzutage so viele Berichte √ľber Konten-Missbrauch, EC-Karten-Skimming und Kreditkarten-Cloning (VISA, Mastercard) erscheinen. Ich sehe da Avira, AVG, PCTools, Norton usw. in der Pflicht - da mal bessere Analysen zu betreiben und nicht jedes Jahr neue Geb√ľhren f√ľr ihre so genannte Internet Security Suites zu verlangen. Sonst kann ich ja gleich darauf verzichten.

              Kommentar

              Unconfigured Ad Widget

              Einklappen

              Unconfigured Ad Widget

              Einklappen
              Lädt...
              X