Ank√ľndigung

Einklappen
Keine Ank√ľndigung bisher.

Mac OS braucht ewig lange zum Herunterfahren und Ausschalten

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [Problem] Mac OS braucht ewig lange zum Herunterfahren und Ausschalten

    Hiho,
    seit kurzem braucht mein MacBook ziemlich lange, bis es heruntergefahren ist und sich ausschaltet. Vor ein paar Wochen ging das deutlich schneller. Einen Virusscan habe ich schon durchgef√ľhrt. Der zeigte aber nichts an.

    Weiß jemand weiter, wie ich den Fehler finden kann?

    Gruß Dagobert

  • #2
    Dieses Verhalten ist typisch, wenn der Mac während des Herunterfahrens nach irgendwelchen Dateien sucht, die physikalisch nicht mehr vorhanden sind. Schau mal in der Konsole (Programme/Dienstprogramme) nach. Dort kannst Du in dem Logfile nachsehen, was er beim Shutdown-Vorgang so alles gemacht hat. Vielleicht findest Du dort einen Hinweis auf solche Datenleichen.

    Kommentar


    • #3
      Da ist so eine komische Zeile "No such file or directory" mit irgendwelchen Vodafone-Sachen. Wie kriege ich das weg?

      Kommentar


      • #4
        Ich verga√ü zu erw√§hnen, dass man Applikationen am besten "ordentlich" deinstalliert - also mit der offiziellen Deinstallationsroutine, aber nicht einfach durch Verschieben in den Papierkorb. Das w√ľrde ich Dir im Fall der Vodafone-Applikation (das DMG) mal empfehlen.

        Kommentar


        • #5
          Siehe da, Du hattest Recht. Noch einmal artig die Deinstallation aufgerufen und jetzt fährt der Mac auch schnell wieder runter. Anscheinend war das noch eine Datenleiche in der Registry.

          Vielen, vielen Dank!

          Kommentar

          Unconfigured Ad Widget

          Einklappen

          Unconfigured Ad Widget

          Einklappen
          Lädt...
          X