Vorherige Seite

Elsa

Victory Erazor LT

elsa logo

Elsa gehört zu den wenigen Herstellern, die die 8-MByte-Version des Riva-128-Chips herausbringen. Der alte Riva 128 unterstützt nur 4 MByte Grafikspeicher. Erst die Endung »ZX« verrät, daß es sich um die 8 MByte-Version des Chips handelt.

Große Fortschritte konnten bei der Entwicklung der Treiber für den Riva 128 und den Riva 128 ZX festgestellt werden. Durch Optimierungen konnte die 3D-Performance kontinuierlich gesteigert werden. So kann der Chip in vielerlei Hinsicht auch mit den Chips der neuen Generation mithalten.

Preisgünstig ist die Victory Erazor LT allemal. Elsa bietet die Grafikkarte für 199 Mark und mit 6 Jahren Garantie an.

 

Testurteil Elsa Victory Erazor LT Riva 128 ZX
Was uns gefällt Was uns nicht gefällt
Victory Erazor LT Riva 128 ZX - Firmen-Info: Elsa
Von Peter Meier, aktualisiert am: 2009-12-02T16:21:50+01:00
Vorherige Seite

Kommentare

0 Meinungen im Forum Beitrag als erster kommentieren
0 Meinungen im Forum Beitrag als erster kommentieren

Anzeige