Vorherige Seite Nächste Seite

Elsa

Ecomo 19H99

elsa logo

OEM-Modelle können billig sein und gleichzeitig einen besseren Service bieten. Das beweist zumindest die Firma Elsa, die ihren Ecomo 19H99 ins Testfeld schickt. Dieses Modell ist baugleich mit dem Diamond Pro 900u und ist für gute einhundert Mark weniger zu haben. Gleichzeitig beträgt der Vor-Ort-Service drei Jahre anstelle der 12 Monate bei Mitsubishi.

Ausgestattet ist der 19H99 mit zwei USB-Hubs und zwei Downstream-Kanälen. Vorne unter dem Bedienfeld ist sogar ein weiterer USB-Anschluß vorhanden. In den Steuermenüs zeigt der Monitor zwar übersichtliche und große Symbole an, dafür muß man jedoch unnötig oft auf den relativ schwergängigen Tastern jede Einstellung per Enter-Befehl bestätigen. Somit ist das Menü nicht gerade für lange Damenfingernägel geeignet.

Für den 19H99 verlangt Elsa 1490 Mark.

Testurteil Elsa Ecomo 19H99 Note
Bewertung der Redaktion: 6 von 10 Punkten
Was uns gefällt Was uns nicht gefällt
19H99 - Firmen-Info: Elsa
Von Peter Meier, aktualisiert am: 2009-12-17T16:37:34+01:00
Vorherige Seite Nächste Seite

Kommentare

0 Meinungen im Forum Beitrag als erster kommentieren
0 Meinungen im Forum Beitrag als erster kommentieren

Anzeige