Vorherige Seite Nächste Seite

Eizo

Flatscreen L360

eizo logo

Eizo scheint seine Mitbewerber nicht gerade ernst zu nehmen. Obwohl viele andere ihre TFT-Displays für weit unter 3000 Mark anbieten, verlangt der Hersteller für den Flatscreen L360 immer noch satte 3700 Mark. Der Service umfaßt nur die standardmäßigen Garantieleistungen für 36 Monate. Ein Vor-Ort-Austauschservice wird nicht angeboten.

Ausgestattet ist der Flatscreen L360 mit vier USB-Anschlüssen im Standfuß. Dort ist auch das Netzteil integriert.

Die Messungen bescheinigen dem Eizo nur durchschnittliche Ergebnisse. Allein beim Kontrastverhältnis gehört das Panel zu den wenigen, die es über das Verhältnis von 300:1 schaffen. Der horizontale Blickwinkel beträgt 140 Grad.

 

Testurteil EIZO Flatscreen L360
Was uns gefällt Was uns nicht gefällt
L360 - Firmen-Info: EIZO
Von Peter Meier, aktualisiert am: 2009-12-08T12:00:28+01:00
Vorherige Seite Nächste Seite

Kommentare

0 Meinungen im Forum Beitrag als erster kommentieren
0 Meinungen im Forum Beitrag als erster kommentieren

Anzeige