Vorherige Seite

ADI Microscan G66

Kurzhalsiger 19-Zöller

Der nach der TCO99 zertifizierte ADI Microscan G66 zeichnet sich durch eine kompakte Bauweise aus. Dies verdankt der Monitor seiner kurzen 19-Zoll-Punktmatrixröhre (Short Neck).
adi logo

Der Aufbau des OSD-Menüs erlaubt eine einfache Bedienung. Alle wichtigen Funktionen sind übersichtlich angeordnet. Einziger Knackpunkt: Die Autosize-Funktion stellt im Praxistest nicht die optimale Bildgröße ein, dafür sind eher die manuellen Funktionen zu empfehlen.

Bei der typischen Auflösung von 1280 x 1024 Bildpunkten sind Refresh-Raten bis 85 Hertz möglich, bei 1024 x 768 sogar 115 Hertz. Die aktuelle Frequenz wird bei Wechsel der Auflösung immer im Statusfenster kurz eingeblendet. Die erreichte Bildhelligkeit ist dabei mit 91 cd/m² nur befriedigend, denn die meisten Mitbewerber liegen knapp über 100 cd/m². Auch in der Schärfe spielt der 1199 Mark teure G66 nur im Mittelfeld.

Bemerkenswert ist der Service. ADI bietet für drei Jahre einen 48-Stunden-Vor-Ort-Austausch an. Optional sind für den G66 Lautsprecher und ein USB-Hub erhältlich.

Technische Daten
Sichtbare Diagonale 45,6 Zentimeter (18 Zoll)
Horizontalfrequenz 95 kHz
Meßwerte (1280 x 1024 Punkte bei 85 Hz)
Helligkeit 91,2 cd/m²
Konvergenz 0,17 mm
MTF (Schärfe) 32,2 Prozent
Homogenität (Delta L) 4,52
Farbreinheit 15,7
Testurteil ADI Microscan G66 Note
Bewertung der Redaktion: 5 von 10 Punkten
Was uns gefällt Was uns nicht gefällt
  • TCO99-konform
  • gutes Preis-/Leistungsverhältnis
  • eingebautes Mikro
  • Autosize-Funktion unbrauchbar
G66 - Firmen-Info: ADI
Von Oliver Schulze, aktualisiert am: 2009-12-14T12:19:33+01:00
Vorherige Seite

Kommentare

0 Meinungen im Forum Beitrag als erster kommentieren
0 Meinungen im Forum Beitrag als erster kommentieren

Anzeige