Vorherige Seite Nächste Seite

Gateway

G6-333

gateway logo

Gateway schickt seine bewährte G6-Serie in den Test. Ausgestattet mit der schnellen IBM Deskstar 8 und der mit 8 MByte bestückten Grafikkarte Accel Pro MX (Permedia 2) rangiert dieser PC im oberen Leistungsgefüge.

Etwas laut, dafür aber 32fach schnell, dreht das Mitsumi CD-ROM-Laufwerk und erreicht einen guten CD-ROM Winmark 98 von 1750. Die senkrecht eingebaute IBM Deskstar besitzt eine Kapazität 8,4 GByte und landet mit einem Business Disk Winmark von 1510 im oberen Mittelfeld. Dank gelungener Abstimmung der Komponenten bringt es der G6-333 auf einen hohen Business Winstone 98 von 30,9. Hervorragend für eine E-IDE-System ist auch der Highend-Wert von 33,1.

Erstaunlich sind diese Ergebnisse in Anbetracht der Tatsache, daß dieses System bereits mit dem neuen Internet Explorer 4.0 ausgeliefert wird. Die höhere Ressourcenauslastung führt in der Regel zu deutlichen Leistungseinbußen.

Neben der reichhaltigen Hardwareausstattung findet sich auch die Small Business Edition von Office 97 im Lieferumfang. Die Konfiguration des Systems ist bis auf die fehlenden Treiber für die MS Intellimouse vollständig. Auch Multimedia-Freunde kommen nicht zu kurz. Eine Ensoniq-Soundkarte liefert die Signale für die Boston Accoustics Boxen. Das Subwoofer-System überzeugt durch eine sehr gute Klangqualität.

Testurteil Acer Gateway G6-333 Note
Sein gutes Gesamturteil erhält der Gateway G6-333 im wesentlichen durch die umfangreiche Ausstattung und die ausgeglichene Performance.
Bewertung der Redaktion: 8 von 10 Punkten
Was uns gefällt Was uns nicht gefällt
G6-333 - Firmen-Info: Acer
Von Peter Meier, aktualisiert am: 2009-11-20T17:12:42+01:00
Vorherige Seite Nächste Seite

Kommentare

1 Meinungen im Forum Kommentar hinzufügen
smarty1971

Gibt es da auch eine Speichererweiterung dafür? Meine Kiste ist irgendwie lahm geworden.

1 Meinungen im Forum Kommentar hinzufügen

Anzeige